El Mirador – Ein Dschungelabenteuer in Guatemala

Christian Schoen

Christian Schoen ist Weltenbummler, Reiseschriftsteller und Autor des erfolgreichen Reiseführers "Die Ruinenstädte der Maya". Er liebt es Tempel, Pyramiden und sonstige alte Gemäuer zu besichtigen, wozu er auch abenteuerliche Wanderungen durch tropische Dschungellandschaften in Kauf nimmt. Immer dabei hat er seine Spiegelreflexkamera, um das vor Ort gesehene auch seinen Lesern vorstellen zu können. Aber im Schwarzwald kann man ihn auch manchmal antreffen.

4 Antworten

  1. Isa sagt:

    Ich plane einen 3 monatigen Trip nach Guatemala und Nicaragua und suche nach den weniger touritischen Attraktionen, wobei das hier eine davon zu sein scheint. Und dein Bericht hier ist einer der ausfürlichsten und interessantesten die ich bis jetzt gelesen habe :)
    Da ich Student bin und schon ne Zeit lang auf die Reise hinspare würde es mich aber interessieren was diese 5 Tages Tour gekostet hat? es wäre super nett wenn du mir sagen könntest was mich da erwartet?
    Liebe Grüße,
    Isa

    • Hallo Isa, in 2008 kostete es noch 150$ pro Person, 2012 lag der Preis schon bei 250$. Ich könnte mir vorstellen, dass der Preis inzwischen bei 250 bis 300$ pro Person liegt. Die Preise variieren aber, je nachdem welche Jahreszeit und wie groß die Gruppe ist. Außerdem kann man auch verhandeln. Manchmal kann es auch hilfreich sein einen Tag zu warten und dann noch einmal in das Touristenbüro zu gehen und ein zweites mal zu fragen. Empfehlenswert und touristisch auch eher gering besucht ist Yaxha. Am besten organisierst du den Trip da hin, falls dich das interessiert, auch über ein Touristenbüro oder im von mir erwähnten Café Yaxha in Flores. Unbedingt solltest du fragen, wie lange der Aufenthalt vor Ort ist. 2 oder 3 Stunden sind da nämlich schnell vorbei. Was ich in Yaxha nicht versucht habe, aber, was du dir überlegen kannst, falls du noch drei Mitfahrer findest, ist es zusamen ein Taxi nebst Fahrer für einen Tag zu mieten. Der wartet dann bis ihr die Anlage besichtigt habt. Nach Tikal kannst du auch auf eigene Faust mit einem Bus vom Busbahnhof aus fahren. Das ist deutlich günstiger als organisiert vom Touristenbüro, es sei denn, du willst auch den Sonnenaufgang von einer Pyramide aus geniesen. Das wiederum geht nur organisiert.

      • Werner sagt:

        Hola ! Wir sind von Flores nach Yaxha mit einem Taxi gefahren. Es gibt auch in Flores kleine Reisebüros, die dir Taxis organisieren. Kosten ungefähr 100 Quetzales pro Person. Fahrtzeit etwa eine Stunde. Aber diese Autos haben seit Jahrzehnten keinen TÜV mehr gesehen. Die Autofahrt ist mehr Abenteuer als die Mayas. Yaxha ist super, wir haben den ganzen Tag keine 20 Leute gesehen im Gegensatz zu Tikal, wo man Ruhe suchen muss und doch nicht findet.

        • Hallo Werner, das ist eine gute Info. 100 Quetzales ist ja fast geschenkt. Yaxhá ist in der Tat fast unberührt vom Tourismus. Als ich dort war, waren gerade mal 5 oder 6 Leute gleichzeitig dort. Die Pyramiden sind zwar nicht ganz so spektakulär, wie in Tikal, aber die Schönheit der ungestörten Natur ist atemberaubend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.